Training

Krasses Krossfitt – ein knallharter Knüller

Die Alliteration ist ein rhetorisches Gebilde deren Sonderform – das Tautogramm – wir hier in unserer Überschrift verwenden. “Morgens Milch macht müde Männer munter” ist auch solch ein Tautogramm und beschreibt Wörterfolgen mit gleichem Anfangsbuchstaben.

Das alles mag mit Sport nicht viel zu tun haben, und das hatte der Einführungskurs “Krasses Krossfit” bei unseren Freunden im Bayerischen Wald am Wochenende ehrlicherweise auch nicht. Derweil: Es war eigentlich mehr ein Diskurs als ein Kurs, ausgelöst durch den begeisterten Mitteilungsdrang eines frischgeborenen Krossfitt-Jüngers. Doch dazu gleich mehr…

“Wissen ist Macht” heißt es seit ehedem, und weil man sich Wissen aneignen muss und das anstrengend ist haben sich einige Menschen schon früh dazu entschieden dieses Axiom auf “Sprache ist Macht” umzudeuten. Im Grunde eigentümlich, weil ja Sprache helfen soll sich zu verständigen, aber durchaus hilfreich um sich und den eigenen Stand vom Umfeld abzugrenzen. Messen beispielsweise wurden im Mittelalter in Latein gelesen – das verstand das “gemeine Volk” zwar nicht, half aber dem Klerus sich vom Pöbel abzugrenzen. Und vielerorts wird dieses Mittel auch heute noch angewendet, zumeist dann wenn man im Grund eben nicht viel zum Thema selbst zu sagen hat.

Im Umkehrschluss wirkt das Ganze natürlich Elitenbildend. – Wer das Wirrwarr an Sprache versteht, der gehört dazu und erhebt sich damit ebenfalls vom normalen Sporttreibenden zum auserkorenen Krossfitter. So kam es also, dass uns just an diesem Wochenende ein 60 Kilo Athlet in der Umkleide begegnete der sich fröhlich und sichtlich motiviert mit den Worten verabschiedete: “Ich geh jetzt squatten”.

Und während der große Teil der restlichen Mannschaft also zum kniebeugen ging, ging der andere zum squatten. – Der Unterschied: Wer squattet, der macht das automatisch “Ass to the grass“. Ein “Ass to the grass” Squatting im Highbar-Style, möglich wäre aber auch der Lowbar-Style gewesen – hätte das so im WOD (Workout Of the Day – Training des Tages) gestanden. Um jetzt wirklich dazu zugehören muss das natürlich AMRAP (As Many Reps As Possible) gemacht werden; Mit so vielen Wiederholungen wie möglich. Ein “Buttwink” (das einrunden der Wirbelsäule am unteren Ende der Kniebeugenbewegung) würde die Zugehörigkeit zur Elite hingegen sofort wieder aufheben. Das ist nämlich “casual” und ein “Urban-Style”.

Genug der Worte? Ja, das haben wir auch. Deshalb hier ein begleitender Video Icon Smile in Guten Wochenstart!

 

Wochenende is!

Ein Wochenende das angekündigt wird? Ja – Und das liegt mitunter daran das in den nächsten beiden Tagen (wie wohl über die gesamte Oktoberfestzeit) Ausnahmezustand in unserem geliebten Heimatland Bayern ist Icon Smile in Heimatland Bayern? Nunja, es bräuchte halt noch einen offiziellen König dafür…

Fernab von den den schottischen Allüren der Unabhängigkeit ist es tatsächlich so dass diese Woche nicht allzviel passiert ist. Eine geradezu gespenstische Ruhe ist eingekehrt, sieht man mal von der Arnold Classic Europe ab. Nachdem einige unserer Freunde aus Österreich ebenfalls dort starten – hier eine wunderbar aktuelle Quelle dafür – haben wir also auch für dieses Wochenende so einiges anzuschauen und zu verfolgen.

Daneben werden wir die Gelegenheit nutzen um unsere Freunde im Bayerischen Wald, hoch oben auf der Höllhöhe, zu besuchen. Es ist zwar immer ein arger Kampf sich dort am Buffett gegen die zahlreichen Boliden durchzusetzen; Verhungert sind wir bislang allerdings auch noch nicht. Icon Smile in

Wer sich also morgen auf seinem Weg irgendwo auf einer Autobahn bewegt: Rechts fahren und nicht überholen – da ist ein Schwertransport unterwegs Icon Smile in Und für all jene, die das ärgert haben wir den nachfolgenden Video mitgebracht. Ungemein entspannend mit Lounge-Musik unterlegt sprechen hier mehr die Bilder als das Geschrei. Tolle Antritte, tolle Bilder – Schön!

Der rosarote Oberst

Es war einmal vor langer, langer Zeit ein Bankdrücker namens “Gwamperter Gust”. Mit Eifer und Freude ging er an sein Tagewerk, drückte mal hier und mal dort und freute sich seines Lebens. Irgendwann einmal – so sein Vorsatz – wollte er so stark sein, dass er mit einem pinkfarbenen KDK-Gürtel an die Bank treten könnte ohne dabei Gelächter zu ernten!

Nun ja, wie geschrieben: Das war vor langer, langer Zeit und überdies – Den Traum vom pinkfarbenen KDK-Gürtel haben offenbar einige mehr als nur unser “Gwamperter Gust” Icon Smile in

Strongman Robert Oberst etwa, und der WSM-Teilnehmer aus Hartford, Kalifornien (USA) hat seinen Traum sogar in die Tat umgesetzt! Mehr als das: Pinke Rebook-Schuhe, pinkes Hemd – Und wir möchten wetten dass niemand auch nur eine Miene verzieht wenn der 2 Meter Gigant mit seinen geschätzten 180 Kilo Lebendgewicht damit das Gym betritt! Icon Smile in

“Was machst Du in Deinen Rebooks?” – So die Frage…

 

 

O’ zapft is! Mr. Olympia 2014

Kennt Ihr noch den Wester-Klassiker “Zwölf Uhr mittags”? Auch in unserem wunderschönen Bayern-Land geht es morgen mittag wieder hoch her: “O’ zapft werd dann” und die Gretchenfrage lautet: Wie viele Schläge braucht der Oberbürgermeister bis zum Anzapfen Icon Smile in

Für Bayern weit weniger aufregend: Wer gewinnt den Titel des Mr. Olympia 2014 – Denn auch dieses Event steht unmittelbar vor der Tür. Gestern war bereits die Pressekonferenz mit geschätzten 10 Tonnen rotem Muskelfleisch und ordentlich Adrenalin. Der hochgehandelte Kai Greene hatte sich offenbar im Wrestling umgesehen und die Pressekonferenz mal direkt für eine verbale Attacke auf den amtierenden Mr. Olympia Phil Heath genutzt. – Endlich gings also mal rund. Wer das ganze inklusive Bewertung seitens Matthias Botthof sehen möchte klickt sich hier weiter…

Wie das ganze dann auf der Bühne aussehen wird – man weiß es nicht. Es zählen Taten und nicht Worte, und die Taten sollten in diesem Fall schon vor langer, sehr langer Zeit im heimischen Gym gemacht worden sein. Immerhin: Es schadet auch nichts im Vorfeld mal etwas zu zündeln um der Veranstaltung etwas Hitze einzuhauchen; Abgerechnet wird dann wie immer zum Schluß.

Und so ähnlich verläuft das auch in einer uns seit langem angestammten Sportart – Dem Boxen. Der WBO – Leichtschwergewichts-Champion (International) Robin Haxhi Krasniqi (42-3-0 (16)) ist aktuell wieder bei unseren Freunden vom Team Eisenhart am werkeln. – Irgendwas führt er im Schilde Icon Smile in Der Anlauf auf die Weltmeisterkrone? Auch hier ist Raten angesagt.

In jedem Fall bereitet er sich diesmal gewissenhaft auf die Fragen der Journalisten nach dem Kampf vor. Warum ging der Kampf so schnell zu Ende? Warum ging der Gegner so schnell KO? Robin wird das souverän mit einem Achselzucken beantworten – Und das braucht eben auch üben.

Wie das Training hierfür nach Eisenharter Manier aussieht: Seht selbst!

Schein oder Sein – Marines Challenge

Allmählich werden wir hier in unserem Kraftsport- und Bodybuildingblog zu einem regelrechten Archiv der Philosophie. – Man merkt: Auch wir werden älter Icon Smile in Hatten wir erst vor kurzem noch über “Sein oder Nichtsein” geunkt, geht es heute also um Schein oder Sein. – Naja, wenigstens die Videos bleiben unterhaltsam und Kraftsportorientiert. Icon Smile in

Im Video zu sehen: Zwei Fitnessmodels, und schon an dieser Stelle frägt man sich – Wer braucht Fitnessmodels wenn es doch Fitnessathleten gibt?

Nunja – Fernab davon muss man bereits an dieser Stelle zugestehen: Die beiden sind weder schmächtig noch untrainiert. Gegenteilig, die haben schon richtig Masse auf den Rippen – auch als Fitnessmodel. Und Fit sind die beiden ganz offensichtlich auch; Also alles ein Marketing-Gag? Wahrscheinlich, und eigentlich kann es uns auch egal sein. Zu sehen ist ein kurzweiliger Parcour mit allerlei Zeug das schon in Richtung Crossfit tendiert und bestens geeignet ist die Lunge und das Herz mal ins stolpern zu bringen. Absolut passend also für ein zusätzliches Workout für die allgemeine Leistungsfähigkeit.

Dass der Dreh mit den “Marines” dafür durchaus geeignet ist wissen wir nicht zuletzt aus den vor einigen Jahren propagierten Drill-Kursen im Fitness-Studio. Dieses martialische hat einfach was – Wer hätte nicht gerne die ersten Minuten aus “Full Metall Jacket” als Motivationsbooster vor seinem nächsten Training.

Nun hätte das wenigstens einer der beiden gar nicht nötig: David Mcintosh war selbst bei den britischen Marines, war gar in Kriegseinsätzen mit dabei und legendärer Protagonist der “Gladiators” (UK Version der “American Gladiators”). Und auch der andere, Owen Harrison, hat seinen Körper nicht von ungefähr Icon Smile in

Wie auch immer: Der Video ist schön anzusehen, gibt Anreize um mal im eigenen Kreis solch einen Zirkel aufzubauen und schadet auch der allgemeinen Physis sicherlich keinesfalls. – Ob das Ganze dann also eine “Marines-Challenge” ist: Wen interessierts wirklich. Der Weg passt.

Damit also zu unserem Video des Tages!